Monkees, the

The Monkees waren eine US-amerikanische Pop-Band, die in den 1960er Jahren Mittelpunkt der gleichnamigen Fernsehserie war und außerdem zahlreiche Hitparadenerfolge erzielen konnte. Die ernsehserie über eine vierköpfige langhaarige Rockband lief vom 12. September 1966 bis zum 9. September 1968 beim Sender NBC.

Die Produzenten Bert Schneider und Bob Rafaelson sollten für den Sender NBC eine Jugendserie über eine Musikband drehen. Vorbild für die Serie war der Film der Beatles A Hard Day’s Night. Die vier Bandmitglieder Micky Dolenz (vocals, drums), Michael Nesmith (vocals, guitar), Davy Jones (vocals) und Peter Tork (vocals, bass, keyboards) wurden 1965 aus fast 500 Bewerbern nach Anzeigen in der Zeitschrift Variety herausgesucht und waren die erste synthetische Popgruppe.

Leider hatte die Band praktisch keinen Einfluss auf die Selektion der Songs und deren Produktion, was auf diversen Songs auch zu hören ist (schneller Erfolg, schnelles Geld). Die Musik zu ihrem ersten Album wurde noch vor der ersten TV Show aufgenommen, wobei die Schauspieler richtig sangen. Das Album "The Monkees", veröffentlicht um die TV Show zu promoten, erreichte in den Chart gleich # 1 mit dem Song "Last Train To Clarksville" bevor die Show überhaupt ausgestrahlt wurde. Damit wurde die Show zur Promo für die Platte. Der überwältigende Erfolg der Musik veranlasste die Jungs live aufzutreten, sodass die Schauspieler die Musik lernten und im Dezember in den US tourten und all die Musik selber spielten.
Die Band wurde mit der Veröffentlichung ihres zweiten Albums überrascht (Titel "More of The Monkees"), welches in den Läden stand eigentlich ohne irgendeinen Input von Ihnen. Die Platte ging sofort auf die # 1 der Album-Chart 1967. Die Band verlangte mehr Mitspracherecht an ihren Produkten, da die ganze Musikindustrie lachte, weil sie auf ihren Alben nicht selber spielten. Noch im selben Jahr nahmen sie das Album “Headquarters" auf (für Fans das beste aller Zeiten) und spielten alle Instrumente selber. Sie begannen den Sound und auch die TV Show zu ändern und das Projekt brannte aus und wurde darauf auch im TV abgesetzt. Ohne die TV Show als Promo, ohne Freunde in der Musikindustrie wegen ihres „einfachen“ Ruhmes ging die Gruppe separate Wege.

» (i’m not your) stepping stone
Album: More of the Monkees, Januar 1967.
Das zweite Album der Monkees und erreichte in den UK #1.

www.monkees.net